Internatsschüler (17) stellt Schmierfinken

+
Hauptkommissar August Resch dankt Carl-Philipp von Polheim

Pullach - Mitten in der Nacht hat Carl-Philipp von Polheim (17), Schüler des schottischen Elite-Internats Saint Andrews, drei Graffitisprayer überrascht. Sie haben sich an seinem Elternhaus vergangen.

Drei gegen einen – das ist nicht ungefährlich. Doch Carl-Philipp von Polheim (17) war das völlig egal. Mitten in der Nacht überraschte der Schüler des schottischen Elite-Internats Saint Andrews in der Nacht zum 30. Juli drei Graffitisprayer, die die Mauer seines Elternhauses und die der Nachbarn in Pullach beschmierten. „Was soll das?“, schrie er.

Es kam zu einem kurzen Gerangel, bei dem einer der Schmierer (20) seinen Schlüssel verlor. Über diesen Schlüssel ermittelte die Polizei das Täter-Trio, die 15000 Euro Schaden angerichtet hatten. Zum Dank schenkte ihm die Polizei 200 Euro. Die will Carl-Philipp in Schottland in gutes Essen investieren.

dop.

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Wirtshausbesuch: Pedelec-Fahrer liegt tot im Wald
Nach Wirtshausbesuch: Pedelec-Fahrer liegt tot im Wald
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Schlimmer Grillunfall: Rentner (70) zündet seine Frau an
Schlimmer Grillunfall: Rentner (70) zündet seine Frau an
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer

Kommentare