18-Jähriger fährt betrunken gegen Baum

Unterhaching - Vier Personen sind bei einem Unfall verletzt worden, als der Wagen von der eisglatten Fahrbahn abkam und in eine Baumgruppe krachte. Der Fahranfänger am Steuer war betrunken.

Eine Partynacht hat für vier junge Menschen in Unterhaching im Krankenhaus geendet. Es war am Montagmorgen gegen 1.25 Uhr, als die vier Freunde laut Polizei bereits reichlich Alkohol getrunken hatten. Man wollte nun die Örtlichkeit wechseln, der 18-Jährige setzte sich ans Steuer des BMW. Er fuhr die Zwergerstraße in Unterhaching entlang - da passierte das Unglück. Auf eisglatter Fahrbahn beschleunigte der 18-Jährige den Wagen, kam nach rechts von der Straße ab und fuhr frontal in eine Baumgruppe.

Alle vier Insassen erlitten Prellungen, Schnitt- und Platzwunden und kamen mit Rettungswägen in verschiedene Krankenhäuser. Am BMW entstand Totalschaden, die Baumgruppe wurde ebenfalls leicht beschädigt. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 7.000 Euro.

mm

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion