18-jähriger Freisinger bringt Papiercontainer zum Fliegen

Freising - Eine Menge Aufräumarbeit hat ein 18 Jahre alter Freisinger den Einsatzkräften der Feuerwehr beschert. Er hatte mit seinem Golf unfreiwillig einen Papiercontainer zum Fliegen gebracht.

Golffahrer (18) rammt Papiercontainer

Der 18-Jährige war am Donnerstag gegen 19.45 Uhr mit seinem Golf in Freising auf der Jagdstraße in Richtung Moosstraße unterwegs, als er die Kontrolle über sein Auto verlor und über den Bordstein rumpelte. Doch damit nicht genug: Der Wagen touchierte einen Grundwasserbrunnen und prallte frontal gegen einen Papiercontainer, der daraufhin laut Polizei Freising „in hohem Bogen in eine angrenzende Wiese flog“.

Der Grund für den Abflug: Nach eigenen Angaben konnte der 18-Jährige plötzlich nicht mehr lenken, das Auto sei nach rechts gezogen. Fazit: Der Papiercontainer wurde völlig zerstört, der gesamte Inhalt war auf der Fahrbahn verteilt. Schaden: insgesamt 3000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik

Kommentare