18-Jähriger kommt von Fahrbahn ab

+
Am Pkw entstand Totalschaden.

Dorfen/Altötting - Glück im Unglück hatte ein 18 Jahre alter Dorfener bei einem selbst verschuldeten Unfall am Dienstagmorgen auf der Staatsstraße 2550 bei Altötting.

Nach Angaben der dortigen Polizei kam der junge Man gegen 7.30 Uhr mit seinem Kleinwagen aus noch nicht geklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Mit der linken Seite prallte der Twingo gegen ein Baum und schleuderte in einen Acker. Daraufhin ließen sich die Türen nicht mehr öffnen. Das übernahm die Feuerwehr. Wie durch ein Wunder zog sich der 18-Jährige nur leichte Verletzungen zu. Am Renault entstand Totalschaden – rund 3000 Euro.

ham

Auch interessant

Meistgelesen

Tödlicher Unfall in Gröbenzell: S-Bahn erfasst Puchheimer
Tödlicher Unfall in Gröbenzell: S-Bahn erfasst Puchheimer
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung

Kommentare