18-Jähriger weicht Reh aus und rast gegen Baum

Weßling - Ein Ausweichmanöver vor einem Reh hat in Weßling (Kreis Starnberg) einen Unfall mit fünf Schwerverletzten gefordert. Der 18-jährige Autofahrer hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Wie die Polizei mitteilte, riss der 18-jährige Fahrer um kurz vor Mitternacht am Sonntag das Steuer herum, als das Tier plötzlich vor ihm auftauchte. Er verlor die Kontrolle über das Auto und raste gegen einen Baum.

Sowohl der Fahrer als auch alle vier Beifahrer wurden schwer verletzt. Sie kamen ins Krankenhaus, Lebensgefahr bestand den Angaben zufolge nicht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Bahn rammt Bagger: Bauüberwacher muss an Opfer zahlen
Bahn rammt Bagger: Bauüberwacher muss an Opfer zahlen
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht

Kommentare