Motorradunfall am Sonntagabend

19-Jähriger übersieht Verkehrsinsel - schwer verletzt

Planegg - Wegen eines zu dunklen Visiers stürzte am späten Sonntagabend ein 19-jähriger Motorradfahrer und verletzte sich schwer

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am späten Sonntagabend gegen 22.50 Uhr in Planegg. Der 19-jährige Fahrer einer Honda CBR 600 war dabei auf der Pasinger Straße in Richtung München unterwegs. Wegen seines verdunkelten Visieres übersah er den Kreisverkehr auf Höhe der Semmelweisstraße.

Er fuhr auf die dem Kreisverkehr vorgelagerte Verkehrsinsel und wurde in die Luft geschleudert, das Motorrad überschlug sich. Der 19-Jährige prallte mit voller Wucht gegen einen Lichtmast, der auf der Verkehrsinsel stand.

Bei dem Unfall zog sich der junge Mann einen Bruch des rechten Schlüsselbeins, einen offenen Kniebruch und zahlreiche Prellungen zu. Der Schaden an seiner Honda beträgt 5000 Euro. Die Pasinger Straße musste für etwa 45 Minuten gesperrt werden, der Verkehr wurde weiträumig umgeleitet.

fw

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Hohenlindenerin kämpft mit weichen Bandagen
Hohenlindenerin kämpft mit weichen Bandagen
Münchner Wirt übernimmt Traditionsgaststätte
Münchner Wirt übernimmt Traditionsgaststätte
Schwerer Unfall auf der Flughafentangente: Skoda kracht in Mercedes 
Schwerer Unfall auf der Flughafentangente: Skoda kracht in Mercedes 
Supermarkt stellt diesen ganz besonderen Kühlschrank auf - und wird dafür gefeiert
Supermarkt stellt diesen ganz besonderen Kühlschrank auf - und wird dafür gefeiert

Kommentare