Junger Mann war betrunken

20-Jähriger nach Einbruch überfahren

+
Ein mutmaßlicher Einbruch endete am Samstagabend in Dornach mit einem tragischen Unfall.

Aschheim – Ein mutmaßlicher Einbruch endete am Samstagabend in Dornach mit einem tragischen Unfall. Der 20-jährige Tatverdächtige wurde auf der Flucht von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt.

Mitten in der Nacht saß er auf der Straße, fast unbekleidet, schwer betrunken und verwirrt: Unter dramatischen Umständen wurde am Samstag nahe des Aschheimer Autokinos ein Azubi (20) vom Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt.

Gegen 22 Uhr hatte der junge Mann in Aschheim mit einem Aschenbecher die Terrassenscheibe einer Erdgeschosswohnung eingeschlagen. Dort wohnen Bekannte seiner Familie, die gerade nicht daheim waren. Wenig später klingelte er blutüberströmt beim Nachbarn. Beim Einschlagen der Scheibe hatte er sich massiv geschnitten: „Rufen Sie mir den Notarzt, aber nicht die Polizei!“, bat er ängstlich. Besorgt folgte der Nachbar dem 20-Jährigen ins Erdgeschoss, sah sich um – und rief sofort die Polizei. Da rannte der Verletzte durch den Garten davon und verschwand in der Winternacht. Seine Jacke mit allen Papieren ließ er zurück. Ein Polizeihubschrauber stieg auf, Streifenwagen schwärmten aus. Sie kamen zu spät …

Um 22.30 Uhr meldete sich der Fahrer eines silbernen Honda, der soeben einen Menschen angefahren hatte. Der Fußgänger hatte, nur noch mit der Unterhose bekleidet, im Dunkeln auf der Fahrbahn der Münchner Straße in Aschheim gesessen. Er war in die Windschutzscheibe und dann 20 Meter weit auf den Fußweg geschleudert worden. Dort blieb er mit schweren Kopfverletzungen liegen.

Die Motive des jungen Mannes waren auch gestern noch ein Rätsel. Die Eltern wurden verständigt. Sie sind verzweifelt und werden psychologisch betreut.

Bilder: Junger Mann nach Einbruch überfahren

Dorita Plange

Auch interessant

Meistgelesen

Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Sie verlor ihren Bruder beim OEZ-Attentat - jetzt boxt sich Mandy Berg zurück
Sie verlor ihren Bruder beim OEZ-Attentat - jetzt boxt sich Mandy Berg zurück

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion