25-Kilo-Sack mit Granulat auf Lkw gerissen

Gift-Alarm im Landkreis Erding: 16 Verletzte

+
Riskanter Einsatz auf dem Areal einer Spedition in Schwaig. Ein Sack mit einer hoch toxischen Chemikalie war auf einem Lastwagen leck geschlagen.

Zu einem Gefahrguteinsatz mussten am Mittwochvormittag zahlreiche Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst nach Schwaig ausrücken. Das war passiert: 

Schwaig - Auf dem Gelände einer Spedition war nach Angaben der Flughafenpolizei ein Sack mit einem hochgiftigen Granulat gerissen. Das Malheur war gegen 10 Uhr beim Entladen eines Lastwagens aufgefallen.

Es handelte sich um eine Chemikalie, die Atemwegs- und Augenreizungen auslöst. 16 Personen, die sich zum Zeitpunkt des Unglücks auf dem Gelände aufhielten, wurden leicht verletzt. Mit einem kurzfristig organisierten Shuttlebus wurden sie in die Kliniken Erding und Freising eingeliefert.

Gift-Alarm im Landkreis Erding: Bilder

Zu einem Gefahrguteinsatz mussten am Mittwochvormittag zahlreiche Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst nach Schwaig ausrücken. Die Bilder. © Günter Herkner
Zu einem Gefahrguteinsatz mussten am Mittwochvormittag zahlreiche Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst nach Schwaig ausrücken. Die Bilder. © Günter Herkner
Zu einem Gefahrguteinsatz mussten am Mittwochvormittag zahlreiche Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst nach Schwaig ausrücken. Die Bilder. © Günter Herkner
Zu einem Gefahrguteinsatz mussten am Mittwochvormittag zahlreiche Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst nach Schwaig ausrücken. Die Bilder. © Günter Herkner
Zu einem Gefahrguteinsatz mussten am Mittwochvormittag zahlreiche Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst nach Schwaig ausrücken. Die Bilder. © Günter Herkner
Zu einem Gefahrguteinsatz mussten am Mittwochvormittag zahlreiche Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst nach Schwaig ausrücken. Die Bilder. © Günter Herkner
Zu einem Gefahrguteinsatz mussten am Mittwochvormittag zahlreiche Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst nach Schwaig ausrücken. Die Bilder. © Günter Herkner
Zu einem Gefahrguteinsatz mussten am Mittwochvormittag zahlreiche Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst nach Schwaig ausrücken. Die Bilder. © Günter Herkner
Zu einem Gefahrguteinsatz mussten am Mittwochvormittag zahlreiche Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst nach Schwaig ausrücken. Die Bilder. © Günter Herkner
Zu einem Gefahrguteinsatz mussten am Mittwochvormittag zahlreiche Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst nach Schwaig ausrücken. Die Bilder. © Günter Herkner

Die Rettungskräfte erhielten die Anweisung, mindestens 50 Meter Abstand zu dem Lastwagen einzuhalten. Die Feuerwehrkräfte näherten sich der havarierten Ladung unter schwerem Atemschutz und in speziellen Anzügen. Der Gefahrstoff wurde gebunden und einer fachgerechten Entsorgung zugeführt.

Auch interessant

Meistgelesen

„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
Trümmerfeld und sechs Verletzte: Lieferwagen und Ford rauschen frontal gegeneinander
Trümmerfeld und sechs Verletzte: Lieferwagen und Ford rauschen frontal gegeneinander
„Schlimmste Tierquälerei“: Völlig verwahrloste Katzen und Hunde aus Wohnhaus befreit 
„Schlimmste Tierquälerei“: Völlig verwahrloste Katzen und Hunde aus Wohnhaus befreit 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.