Mit 265-PS-Audi gegen die Hausmauer gekracht

Geretsried – Der gemütliche Fernsehabend endete mit einem Knall: Gegen 21 Uhr ist am Donnerstagabend der Fahrer eines Sportwagens mit seinem Pkw gegen die Hauswand eines Anwesens an der Egerlandstraße gekracht.

Die Bewohner sowie der Unfallverursacher und sein Beifahrer blieben unverletzt. Der Gesamtschaden beträgt nach erster Schätzung der Polizei rund 38.000 Euro.

Bilder: Mit 265-PS-Flitzer gegen Hauswand gedonnert

Ein 20-jähriger Geretsrieder war mit seinem Audi S 3 unterwegs auf der Egerlandstraße in Richtung Norden. Kurz vor dem Kirchplatz verlor er vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit die Gewalt über den orangefarbenen 265-PS-Boliden. In einer Linkskurve kam der Pkw von der Straße ab, walzte auf einem Privatgrundstück einige Meter Hecke nieder und kollidierte mit einem auf dem Grundstück abgestellten Kleinlastwagen. Schließlich krachte der Audi gegen eine Hausmauer sowie ein Baugerüst. Der Fahrer und sein 19 Jahre alter Beifahrer konnten unverletzt aus dem Auto steigen. Der Audi musste von einem Abschleppdienst aus dem Garten geborgen werden. cce

Rubriklistenbild: © Sabine Hermsdorf

Auch interessant

Meistgelesen

Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung

Kommentare