3.000 Euro Schaden wegen Träumens

München - Am Freitagnachmittag ist bei einem Auffahrunfall im Bereich der Terminalstraße West am Flughafen mindestens 3000 Euro Schaden entstanden.

Eine 49-Jährige fuhr mit ihrem Hyundai auf das vor ihr langsam fahrende Auto eines 23-Jährigen. Verletzt wurde niemand. Ebenfalls am Freitag hatte es ein 22-Jähriger in einem Duty-Free-Laden auf Kosmetika und Mozartkugeln (Wert: 252 Euro) abgesehen. Ein Ladendetektiv konnte den Mann stellen – Anzeige!

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

In Flughafen-Nähe: Auto bricht durch Leitplanke - defekter Lkw kommt hinzu
In Flughafen-Nähe: Auto bricht durch Leitplanke - defekter Lkw kommt hinzu
Dieses Traditionsgasthaus wird abgerissen - und dann neu aufgebaut
Dieses Traditionsgasthaus wird abgerissen - und dann neu aufgebaut
Unfall mit drei Lkw und drei Autos
Unfall mit drei Lkw und drei Autos
Ersthelfer retten Radfahrer (50) in Poing das Leben
Ersthelfer retten Radfahrer (50) in Poing das Leben

Kommentare