33-Jähriger kollidiert mit Reh

Hohenschäftlarn - Am Montag um 6.30 Uhr verletzte sich ein Motorradfahrer, nachdem er frontal gegen ein überraschend vor ihm aufgetauchtes Reh fuhr.

Der 33-jährige Jäger war mit seiner BMW-Maschine in Hohenschäftlarn auf der Wolfratshausener Straße unterwegs, als das Reh von rechts die Straße kreuzte. Der Mann konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und schlitterte nach dem Zusammenprall 55 Meter über die Straße, ehe er in einem Graben zum Liegen kam. Die Unfallfolgen: Das Reh starb, das Motorrad erlitt einen Totalschaden und der Fahrer musste mit leichten Verletzungen ambulant behandelt werden.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Hohenlindenerin kämpft mit weichen Bandagen
Hohenlindenerin kämpft mit weichen Bandagen
Münchner Wirt übernimmt Traditionsgaststätte
Münchner Wirt übernimmt Traditionsgaststätte
Schwerer Unfall auf der Flughafentangente: Skoda kracht in Mercedes 
Schwerer Unfall auf der Flughafentangente: Skoda kracht in Mercedes 
Supermarkt stellt diesen ganz besonderen Kühlschrank auf - und wird dafür gefeiert
Supermarkt stellt diesen ganz besonderen Kühlschrank auf - und wird dafür gefeiert

Kommentare