B 388: Opa im Gegenverkehr - sechs Verletzte

+
Gleich drei Autos hat ein Münchner (78) gerammt, der mit seinem Kleinwagen am Pfingstsonntag auf der B388 bei Moosinning in den Gegenverkehr geraten war. Auch ein Motorradfahrer stürzte.

Moosinning - Jede Menge Schrott produziert hat ein 78 Jahre alter Münchner am Pfingstsonntag auf der Bundesstraße B388 zwischen Altenerding und Moosinning. Sechs Personen wurden bei dem Unfall teils mittelschwer verletzt.

Der Münchner war ersten Ermittlungen der Erdinger Polizei zufolge mit seiner Gattin in einem Peugeot gegen 14.30 Uhr in Richtung Erding unterwegs. Zwischen dem Ortsteil Eching und der Flughafentangente geriet er in einer leichten Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Dort rammte er nacheinander zwei Mercedes Kombi aus dem Kreis Esslingen und Bulgarien sowie den BMW Z3 einer 21-Jährigen aus Moosinning.

Unfall auf der B 388 - sechs Verletzte

Unfall auf der B 388 - sechs Verletzte

Ein der Kolonne folgender Motorradfahrer (49) aus dem Kreis Erding wich nach rechts aufs Bankett aus. Er stürzte auf dem begleitenden Radweg und erlitt mittelschwere Verletzungen. Je zwei Insassen in den Mercedes-Kombis sowie die BMW-Fahrerin erlitten leichte Blessuren. Zwei im Wagen des Bulgariers sitzende Kinder kamen mit dem Schrecken davon. Die Opfer wurden vom BRK-Rettungsdienst aus Erding und Markt Schwaben sowie von der DLRG ins Kreiskrankenhaus Erding gebracht.

Die Feuerwehr Moosinning rückte mit 20 Mann aus, um die B388 zeitweise komplett zu sperren und die Bergungsarbeiten zu unterstützen. Der Sachschaden beträgt mindestens 10.000 Euro. Einig waren sich die Rettungskräfte, dass dennoch ein Schutzengel mit im Spiel war. Denn nur um ein Haar hatte der Motorradfahrer einen massiven Baum verfehlt. Auch wären bei einem Frontalzusammenstoß die Folgen viel schlimmer gewesen.

ham

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Ausgebrochene Stierherde: Sogar die Bergwacht sucht nach den Bullen
Ausgebrochene Stierherde: Sogar die Bergwacht sucht nach den Bullen
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion