1. tz
  2. München
  3. Region

Frau aus dem Landkreis München vermisst: Gewaltverbrechen denkbar – Mehrere Hinweise bei Polizei eingegangen

Erstellt:

Von: Laura May

Kommentare

blonde weiße frau
Die 39-Jährige aus Unterhaching wird vermisst. © Polizei München/Seeliger/Imago

Eine 39-jährige Unterhachingerin wird seit 5. November vermisst – die Polizei schließt eine Gewalttat nicht aus. Erste Hinweise sind bei der Kripo eingegangen - bislang ohne Erfolg.

Update, 18. November, 11.39 Uhr: Vanessa Huber aus Unterhaching ist weiter vermisst. Die Polizei tappt noch im Dunkeln. Es sind zwar inzwischen zehn Hinweise aus der Bevölkerung bei der Kripo eingegangen, teilt das Polizeipräsidium mit. Man sei auch allen Tipps nachgegangen, sagt ein Sprecher, aber eine heiße Spur sei nicht dabei gewesen.

Die Polizei bittet weiterhin um Hinweise: Wer hat die 39-Jährige gesehen? Wer kennt sie und kann etwas zum Hintergrund ihres Verschwindens sagen? Hinweise erbittet das Kommissariat 11, unter Tel. 089/2910-0, oder in jeder anderen Polizeidienststelle. 

Update, 16. November, 11.10 Uhr: Unterhaching - Wo ist Vanessa Huber? Das versuchen die Ermittler der Münchner Mordkommission derzeit herauszufinden. Die 39-Jährige aus Unterhaching wird seit 5. November vermisst – seither gibt es kein Lebenszeichen mehr von ihr. Spuren haben die Ermittler vergangene Woche in dem Mehrfamilienhaus gesammelt, in dem Vanessa Huber mit ihrem Mann wohnt.

Neben einem Spürhund war auch die Spurensicherung an mehreren Tagen vor Ort. Sowohl in der Wohnung als auch in der Tiefgarage des Wohnkomplexes suchte sie nach Hinweisen. Dort machte sie mit Kontrastmittel etwaige Spuren sichtbar. Ob man welche gefunden hat, dazu könne man aus „ermittlungstaktischen Gründen“ nichts sagen, teilt ein Sprecher des Polizeipräsidiums München gestern auf Anfrage mit. Was steckt hinter dem Verschwinden der 39-Jährigen? Hat sie sich abgesetzt? Oder war es Mord? „Die Umstände des Verschwindens sind derzeit noch ungeklärt“, sagt der Polizeisprecher. Man ermittle in alle Richtungen – unter anderem wegen des Verdachts auf einen Gewaltdelikt. Ein solcher sei „nicht auszuschließen“. Einen Tatverdächtigen haben die Ermittler derzeit aber nicht.

Frau aus Unterhaching vermisst: Nach Einkauf „verlieren sich die Spuren“

Zuletzt gesehen wurde Vanessa Huber am 5. November gegen 16.40 Uhr beim Einkaufen. Nachdem sie das Geschäft verlassen hat, „verlieren sich die Spuren“, so der Polizeisprecher. Es sei auch unklar, ob sie nach dem Einkauf wieder nach Hause gefahren ist und falls ja wie. Mit dem Rad? Mit dem Auto? Ihr Ehemann hat sie laut Polizei jedenfalls am Montag, 7. November, vermisst gemeldet, zwei Tage nach dem Verschwinden.

Die Ermittlungen führt das Kommissariat 11, zuständig für Tötungsdelikte. Die Polizisten suchen nun Zeugen. Wer hat Vanessa Huber nach dem Einkauf noch gesehen? Wer kann Angaben zu ihren Lebensumständen machen? Wer hat sonstige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise an das K 11 unter Tel. 089 / 291 00 oder an jede andere Dienststelle. fp

Die Erstmeldung, 15. November, 13.20 Uhr: Unterhaching – Seit Samstag, 5. November, wird eine 39-jährige Frau aus Unterhaching vermisst. Sie wurde zuletzt gegen 16.40 Uhr beim Einkaufen in einem Geschäft in Unterhaching gesehen.

Seitdem ist sie jedoch spurlos verschwunden, wie die Polizei informiert. „Sämtliche Überprüfungen in Bezug auf mögliche Aufenthaltsorte der 39-Jährigen verliefen bislang ergebnislos“ heißt es in einer Pressemitteilung.

Aufgrund der Gesamtumstände wird wegen Verdacht eines Gewaltdeliktes ermittelt. Die weitere Bearbeitung wurde darum vom Kommissariat 11 übernommen.

Frau aus Unterhaching vermisst: Beschreibung der 39-Jährigen

Laut Polizei trifft folgende Beschreibung auf die vermisste Frau zu: Sie ist 39 Jahre alt, hat blonde längere Haare und eine schlanke Statur, die zuletzt getragene Kleidung ist nicht gesichert bekannt

Frau im Wald
Die Polizei bittet um Hilfe bei der Suche nach dieser Frau. © Polizei

Suche nach Frau aus Unterhaching: Wer hat etwas gesehen oder bemerkt?

Zeugenaufruf:

Wer hat die 39-Jährige in der Zeit ab Samstag, 05.11.2022 nach 16.40 Uhr gesehen?

Wer kann ansonsten Angaben zu den Lebensumständen der 39-Jährigen machen?

Wer hat sonstige Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vermisstenfall stehen könnten?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 11, Tel. 089/2910-0 oder auch jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Nähere Informationen zur Vermissten sind unter folgendem Link abrufbar: Die Bayerische Polizei - Vermisstenfall - Öffentlichkeitsfahndung (bayern.de)

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus dem Landkreis München finden Sie auf Merkur.de/Landkreis München.

Auch interessant

Kommentare