Im Bankett festgefahren

40-Tonner droht umzustürzen

+
Ein 40-Tonner steckte im Bankett auf der Autobahn fest.

Feuerwehren und eine Spezial-Abschleppfirma waren in der Nacht zum Sonntag stundenlang auf der A8 beschäftigt, einen 40-Tonner zu bergen, der im Bankett feststeckte.

Aus dem Schlaf gerissen wurden die Einsatzkräfte zum Wochenendstart. Samstagfrüh gegen 0.30 Uhr wurden sie zum Parkplatz Fuchsberg an der A 8 alarmiert, da sich ein vollbeladener 40-Tonnen-Lastzug im Bankett festgefahren hatte und drohte, umzustürzen.

Mit einer Seilwinde und Greifzügen sicherten die Feuerwehren den Sattelzug, anschließend musste eine Abschleppfirma anrücken, um das Gefährt mittels Kran und Abschleppwagen wieder auf festen Untergrund zu stellen. Erst gegen 3.30 Uhr waren die Arbeiten beendet und die Feuerwehren aus Dachau, Feldgeding, Günding und Geiselbullach konnten wieder in ihre Standorte einrücken und hoffentlich in den wohlverdienten Schlaf zurückfinden.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
64 Schüler warten auf BOB - wenig später haben sie Tränen in den Augen
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
Mit der BOB stressfrei zum Flughafen? Mann erlebt böse Überraschung im Zug
Mit der BOB stressfrei zum Flughafen? Mann erlebt böse Überraschung im Zug

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.