Obduktion wurde angeordnet

Freisinger (44) stirbt beim Rodeln im Zillertal

Hainzenberg/Freising - Unfassbares Rodeldrama im Zillertal: Am Hainzenberg stürzte am Montag Abend der Freisinger Christian G. (44) von seinem Schlitten – offenbar wegen eines Herzinfarktes. Er starb wenig später im Krankenhaus.

Christian G. ist ein Unternehmer und eine Sportskanone: Als Single lebte der aus München-Harlaching stammende 44-Jährige in einem Mehrfamilienhaus in Attaching bei Freising. Beruflich war er in einer Großbäckerei mit über 200 Mitarbeitern in Altdorf bei Landshut tätig – als Verkaufsleiter, Mitglied der Geschäftsführung und Teilhaber.

Seine Freizeit verbrachte Christian G. am liebsten in den Bergen: Ob im Sommer beim Wandern oder im Winter auf Brettln: So weit es sein Beruf zuließ, fuhr Christian G. mit seinen Freunden in die Berge, im Winter vor allem ins Zillertal. So auch vergangenen Montag, als er am Spätnachmittag mit Freunden auf der Rodelbahn Hainzenberg bei Zell am Ziller unterwegs war.

Die Rodelbahn unterhalb des Gipfels des Gerlossteins ist sieben Kilometer lang und gilt als leicht, man fährt mit der Gondel auf die Bergstation auf 1650 Meter Höhe, bevor es 715 Meter in die Tiefe geht. Gegen 16.30 Uhr stürzte Christian G. 500 Meter vor dem Ende der Rodelbahn rückwärts von seinem Leih-Schlitten.

Seine Kameraden waren gerade so weit weg, dass sie den Sturz nicht sehen konnten. Erst als sie nachkamen, sahen sie ihren Freund leblos im Schnee liegen. Sie begannen sofort mit der Wiederbelebung und setzten einen Notruf ab.

Nach einer Viertelstunde traf die Bergrettung ein, Christian G. wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik in Innsbruck geflogen, wo er verstarb.

Zur Klärung der Todesursache wurde eine Obduktion angeordnet. Das Ergebnis: Nach tz-Informationen hatte Christian G. einen Herzinfarkt erlitten. Bei seinen Angehörigen und seiner Arbeitsstätte ist die Betroffenheit groß: „Er war doch nicht krank“, rätselt ein Kollege aus der Bäckerei-Geschäftsführung.

Johannes Welte

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke

Kommentare