Zwei Personen leicht verletzt

67.000 Euro Schaden bei Unfall auf der M 18

+

Aschheim/Feldkirchen - Zwei Leichtverletzte und 67.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls am Montagabend auf der Kreisstraße M 18 bei Feldkirchen.

Wie die Polizei berichtet, war ein 21-jähriger mit seinem Mercedes Richtung Feldkirchen unterwegs. Vor ihm fuhr ein 37-jähriger in seinem Audi. Weil sich der Verkehr auf der Überführung zur A 94 staute, musste der Audifahrer bremsen. Das erkannte der Mercedesfahrer aus Kirchheim laut Polizei allerdings zu spät.

Er wollte noch ausweichen und riss das Lenkrad nach links. Trotzdem prallte er gegen das linke hintere Heck des Audi, der dadurch auf die Gegenfahrbahn geriet. Der 37-Jährige aus Wörth (Kreis Erding) konnte den Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden 42-Jährigen nicht mehr verhindern.

Der Peugeotfaher und der Kirchheimer wurden bei dem Unfall leicht verletzt und kamen ins Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme war die Kreisstraße für mehr als eine Stunde gesperrt.

Auch interessant

Meistgelesen

Münchner Flughafen eröffnet Wintermarkt - aber ein Service fehlt: „Wirklich sehr rückständig“
Münchner Flughafen eröffnet Wintermarkt - aber ein Service fehlt: „Wirklich sehr rückständig“
Flughafen München: Gesuchter Sexualstraftäter gefasst - weil er einen groben Fehler machte
Flughafen München: Gesuchter Sexualstraftäter gefasst - weil er einen groben Fehler machte
Döner darf jetzt nicht mehr Döner heißen: Reinheitsgebot ärgert Kebab-Verkäufer - „Schikane“
Döner darf jetzt nicht mehr Döner heißen: Reinheitsgebot ärgert Kebab-Verkäufer - „Schikane“
Flughafen München: Pläne für Expresszug begraben - Politiker wütend
Flughafen München: Pläne für Expresszug begraben - Politiker wütend

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion