B2: Autofahrer stirbt nach Unfall

Pähl - Schwerer Unfall am Donnerstagabend auf der B2 bei Pähl: Ein Tutzinger wurde dabei eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Im Krankenhaus erlag er seinen Verletzungen.

B2: Autofahrer stirbt nach Unfall

Zu dem Unfall kam es, als ein 61-Jähriger aus Tutzing mit seinem Auto am Unteren Hirschberg von Pähl kommend nach links auf die B 2 in Richtung München einbiegen wollte. Beim Einbiegen missachtete er die Vorfahrt eines 47-jährigen Pkw-Fahrers aus Wielenbach, der vom Hirschberg kommend in Richtung Weilheim fuhr. Der Pkw des Wielenbachers prallte frontal in die Fahrerseite des abbiegenden Tutzingers. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw des Tutzingers in die gegenüber liegende Wiese geschleudert.

Der 61-Jährige wurde schwerstverletzt in seinem Pkw eingeklemmt. Durch die Feuerwehren aus Weilheim, Traubing und Pähl, welche mit insgesamt 60 Einsatzkräften vor Ort waren, wurde die B 2 abgesperrt und der Schwerverletzte mittels Rettungsschere aus dem Pkw geborgen. Nach der Bergung wurde er mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik nach Murnau verbracht, wo er kurz nach 21 Uhr verstarb.

Seine zum Unfallzeitpunkt auf dem Beifahrersitz befindliche 46-jährige Ehefrau erlitt Prellungen und wurde in das Krankenhaus nach Tutzing verbracht. Der 47-jährige Wielenbacher erlitt Prellungen im Gesichtsbereich und wurde ambulant behandelt.

Die B 2 musste bis 21 Uhr für die Landung des Rettungshubschraubers sowie für die Unfallaufnahme gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet. Nach Rücksprache mit dem zuständigen Staatsanwalt wurden beide Fahrzeuge sichergestellt und ein Gutachten in Auftrag gegeben. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 60.000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesen

Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Alkohol-Orgien, Raser, Vandalen - Freisinger berichten von Katastrophen-Viertel
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion