Geblitzt

74 km/h zu schnell: BMW-Fahrer (20) muss Lappen abgeben

+
BMW-Logo.

Er war in Geretsried unglaubliche 74 Stundenkilometer zu schnell unterwegs. Ein BMW-Fahrer (20) muss nun seinen Lappen abgeben.

Wie die Polizei mitteilt, wurde der BMW-Fahrer in der Nacht auf Samstag bei einer Geschwindigkeitskontrolle an der Bundesstraße 11 mit stolzen 149 km/h geblitzt. Erlaubt waren an dieser Stelle 70 Stundenkilometer.

Nach Abzug der Toleranz blieb eine Überschreitung von 74 km/h. Da die Polizei davon ausgeht, dass der 20-Jährige Geretsrieder  vorsätzlich so schnell unterwegs war, kommen auf ihn ein Bußgeld in Höhe von 1.200 Euro, ein dreimonatiges Fahrverbot sowie 2 Punkte in der Verkehrssünder-Datei in Flensburg zu.

Auch interessant

Meistgelesen

Horror-Unfall auf A99: Lkw rast in Stauende und zerquetscht VW Up - vier Personen saßen darin
Horror-Unfall auf A99: Lkw rast in Stauende und zerquetscht VW Up - vier Personen saßen darin
Mann rast mit Kleinbus in Wohnzimmer - erste Hinweise auf das Motiv
Mann rast mit Kleinbus in Wohnzimmer - erste Hinweise auf das Motiv
Auffahrunfall mit verheerenden Folgen: 29-Jähriger stirbt nach Frontal-Crash
Auffahrunfall mit verheerenden Folgen: 29-Jähriger stirbt nach Frontal-Crash
Tödlicher Unfall am Bahnhof in Türkenfeld - Behinderungen im S-Bahnverkehr
Tödlicher Unfall am Bahnhof in Türkenfeld - Behinderungen im S-Bahnverkehr

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.