82-jähriger Kite-Surfer verunglückt

Münsing – Ein 82-jähriger Kite-Surfer ist am Starnberger See auf den Kopf gestürzt und hat sich schwer verletzt. Er war aus dem Gleichgewicht geraten.

Der 82-jähriger Wolfratshauser hatte am Erholungsgelände am Mittwoch gegen 15.30 Uhr seinen Kite-Schirm bereits in die Lüfte erhoben und wollte damit nun auf das Wasser. Durch eine plötzliche Böe wurde er aber nach vorne gezogen, kam zu Sturz und schlug mit dem Kopf am Boden auf. Dabei zog er sich eine erhebliche Kopfverletzung zu. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik Murnau gebracht.

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Dutzende Pendler sauer: Zugführer fährt ohne Fahrgäste los
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video
Ein Streich der Extraklasse: Sie bauten das Schneeauto - Video

Kommentare