Seniorin stürzt vor Auto

Radfahrerin von Mercedes überrollt - tot

Dachau - Eine 84-jährige Rentnerin ist bei einem Unfall am Samstagvormittag ums Leben gekommen. Sie war ohne Fremdeinwirkung gestürzt und von einem Pkw überrollt worden.

Die 84-Jährige war mit ihrem Fahrrad auf dem Nachhauseweg vom Einkaufen in Dachau. Ihr kam in der Pollnstraße ein 85-jähriger Mercedes-Fahrer entgegen, mit seiner Frau als Beifahrerin. Weil sich auf beiden Straßenseiten parkende Autos befanden, wechselte der Pkw-Fahrer auf die Mitte der Fahrbahn. Da die ihm entgegenkommende Radfahrerin auf ihrer rechten Seite ebenfalls einen parkenden Pkw vor sich hatte, bremste sie und stieg ab. Dabei kam die Rentnerin ohne fremde Einwirkung ins Straucheln, verlor das Gleichgewicht und stürzte auf die Straße. In diesem Moment befand sich der Mercedes-Fahrer unglücklicherweise auf Höhe der Dame und überrollte sie mit seinem Vorderrad.

Sofort verständigten umstehende Passanten den Rettungsdienst und leisteten Erste Hilfe. Der mit einer Zweimannbesatzung gerufene Rettungskrankenwagen fing sofort mit der Reanimation der Dame an. Unterstützt wurden sie dabei unter anderem von den Ersthelfern vor Ort und einem gerufenen Notarzt, sowie einer Hubschrauberbesatzung aus München. Trotz der sofort eingeleiteten Reanimationsmaßnahme konnte kurze Zeit später nur noch der Tod der Rentnerin festgestellt werden. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter mit der Erstellung eines unfallanalytischen sowie eines technischen Gutachtens beauftragt. Der Fahrer des Pkw war nicht alkoholisiert. Die anschließende Säuberung der Straße übernahm die verständigte Feuerwehr aus Dachau.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion