Hat Stauende übersehen

88-Jähriger prallt auf Audi: Frau schwer verletzt

Pullach - Vor ihm stockte der Verkehr. Das bekam der 88-Jährige wohl nicht mit und prallte frontal auf einen Audi. Seine Ehefrau (81) verletzte sich dabei schwer.

Der 88-Jährige fuhr am Montagnachmittag gegen 16.45 Uhr mit seiner Mercedes-A-Klasse von Pullach Richtung München. Kurz vor der Ortseinfahrt München stockte der Verkehr. Das übersah der Senior und prallte in das Heck des vor ihm wesentlich langsamer fahrenden Audi.

Die 35-jährige Audifahrerin und ihre achtjährige Tochter erlitten zum Glück nur leichte Verletzungen. Bei beiden wurde im Krankenhaus ein Schleudertrauma diagnostiziert. Wesentlich schlimmer traf es die Ehefrau des Seniors. Die 81-Jährige musste mit einem Schleudertrauma und einer Thoraxquetschung ins Krankenhaus eingeliefert werden und wird dort derzeit stationär behandelt.

Beide Fahrzeuge wurden jeweils schwer beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird von der Polizei auf rund 18.000 Euro geschätzt.

kmm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Notfall: Münchner Rennradfahrer erleidet offenen Schädelbruch 
Notfall: Münchner Rennradfahrer erleidet offenen Schädelbruch 
Seniorin schützt Mädchen vor aggressiven Kontrolleuren – die greifen sie an
Seniorin schützt Mädchen vor aggressiven Kontrolleuren – die greifen sie an
Seit einem Jahr bleibt ihr Briefkasten leer - Post ist Anfahrt zu gefährlich 
Seit einem Jahr bleibt ihr Briefkasten leer - Post ist Anfahrt zu gefährlich 
Jugendlicher (17) ist verschwunden - wer hat Deniz gesehen?
Jugendlicher (17) ist verschwunden - wer hat Deniz gesehen?

Kommentare