Rentner tot im Gartenteich

Ottenhofen - Schreckliches Unglück im Landkreis Erding: Ein 91-Jähriger ertrank dort am Samstagnachmittag in einem Gartenteich. Der Kriminaldauerdienst der Kripo Erding ermittelt.

Ersten Erkenntnissen zufolge war der 91-Jährige in der Gemeinde Ottenhofen am Samstagnachmittag zeitweise allein zu Hause. Mit seinem Rollator ging er ins Freie. Was dann passiert ist, muss noch geklärt werden.

Angehörige fanden den Rentner gegen 16 Uhr bewusstlos in dem Teich. Die Integrierte Leitstelle Erding alarmierte den BRK-Rettungsdienst sowie die Feuerwehr Ottenhofen. Ein Rettungshubschrauber flog einen Notarzt an die Unglücksstelle.

Gemeinsam wurde das Opfer über längere Zeit reanimiert. Der 91-Jährige lag aber schon zu lange im Wasser, so dass sämtliche Wiederbelebungsversuche erfolglos verliefen. Der Kriminaldauerdienst aus Erding rückte noch am Nachmittag aus, um den Hergang zu klären.

Nach bisherigem Stand ist Fremdverschulden auszuschließen.  

ham

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Sie verlor ihren Bruder beim OEZ-Attentat - jetzt boxt sich Mandy Berg zurück
Sie verlor ihren Bruder beim OEZ-Attentat - jetzt boxt sich Mandy Berg zurück
Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion