Aus Schlaf gerissen

"Schleich di!" Opa (91) brüllt Einbrecher an

Aying - Durch Geräusche in seinem Schlafzimmer ist ein 91-Jähriger in Aying am vergangenen Donnerstag kurz nach 11 Uhr aus dem Schlaf gerissen worden.

So nicht! Ein bislang unbekannter Einbrecher drang am 30. Januar in eine Ayinger Erdgeschosswohnung in der Straße Am Bergblick ein - dort durchwühlte er die Kleiderschränke im Schlafzimmer.

Im selben Raum schlief der 91-jährige Bewohner: Er wurde durch den Lärm geweckt und schrie den Täter mit den Worten „Schleich di!“ an. Im Treppenhaus versuchte der Senior den Mann noch festzuhalten - vergeblich. Der Täter floh.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?

Kommentare