Vollsperrung

Unfall bei Odelzhausen: 50 Liter Öl auf A 8 ausgelaufen

Ein Unfall auf der A 8 hat am Dienstagmorgen den Verkehr in Richtung München behindert. Wegen der Aufräumarbeiten musste die Autobahn zeitweise komplett gesperrt werden.

Odelzhausen - Nach dem Zusammenstoß eines Autos mit einem Lastwagen bei Odelzhausen (Landkreis Dachau) waren schätzungsweise 50 Liter Öl aus dem Transporter ausgelaufen, wie die Polizei mitteilte.

Beim Spurwechsel sei das Auto in den Lastwagen gekracht, die beiden Fahrzeuge schleuderten gegen einen dritten Wagen. Verletzt worden sei niemand. Alle drei Fahrzeuge blieben auf dem Mittelstreifen liegen. Wegen Aufräumarbeiten war die Strecke vorübergehend in Richtung München voll gesperrt, der Verkehr staute sich laut Polizei zeitweise auf bis zu acht Kilometern.

Die Polizei rechnete mit einer aufwendigen Bergung, die sich über mehrere Stunden ziehen werde. Der Verkehr werde in dieser Zeit auf dem Standstreifen vorbeigeleitet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Grüne vermuten „Riesen-Sauerei“ im Stadion
Grüne vermuten „Riesen-Sauerei“ im Stadion
“Elendig langsame Drehtüren“ am Flughafen München - die Erklärung lässt erschaudern
“Elendig langsame Drehtüren“ am Flughafen München - die Erklärung lässt erschaudern
“Für normal denkende Menschen nicht nachvollziehbar“: Vandalen wüten am Karlsfelder See
“Für normal denkende Menschen nicht nachvollziehbar“: Vandalen wüten am Karlsfelder See
Gemeinde hat „Notbremse gezogen“ und trennt sich von Wirtin - Das sind die Nachfolger
Gemeinde hat „Notbremse gezogen“ und trennt sich von Wirtin - Das sind die Nachfolger

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.