Verletzte

A92: Lkw streift Pannen-Auto und landet im Graben

Freising - Ein Sattelzug ist am Montagnachmittag auf der A 92 Richtung München, kurz vor der Anschlussstelle Freising Mitte im Graben gelandet. Dabei hat er einen Pkw touchiert.

Die beiden Frauen hatten eine Autopanne und standen mit ihrem Wagen auf dem Seitenstreifen. Als der Lkw auf Höhe des Pkw war, wurde der Brummifahrer vermutlich von der Sonne geblendet, berichtet die Verkehrspolizei. Er kam mit seinem Gefährt nach rechts ab, touchierte den Pkw und landete dann im Graben. Die Insassen des Pkw, zwei Frauen (23 und 29), wurden laut Polizei leicht verletzt.

Die Bergung war aufwändig. Ein Kran musste geordert werden. Für die Aufräumarbeiten, die bis in den späten Abend andauerten, musste die rechte Fahrspur gesperrt werden.

A92: Lkw landet im Graben

Am Montagnachmittag ist auf der A92 Richtung München ein Lkw - kurz vor der Anschlussstelle Freising Mitte - im Graben gelandet. © Birgit Gleixner
Am Montagnachmittag ist auf der A92 Richtung München ein Lkw - kurz vor der Anschlussstelle Freising Mitte - im Graben gelandet. © Birgit Gleixner
Am Montagnachmittag ist auf der A92 Richtung München ein Lkw - kurz vor der Anschlussstelle Freising Mitte - im Graben gelandet. © Birgit Gleixner
Am Montagnachmittag ist auf der A92 Richtung München ein Lkw - kurz vor der Anschlussstelle Freising Mitte - im Graben gelandet. © Birgit Gleixner
Am Montagnachmittag ist auf der A92 Richtung München ein Lkw - kurz vor der Anschlussstelle Freising Mitte - im Graben gelandet. © Birgit Gleixner

Auch interessant

Meistgelesen

„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Park-Abzocke“? Kunde ist wütend über Strafzettel - 30 Euro obendrauf nach Einkauf
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
„Ich dachte, die Welt geht unter“: Feuerwehr-Großeinsatz zu denkbar schlechtem Zeitpunkt
So traurig: Der Zugang zu dieser atemberaubenden Attraktion ist seit acht Jahren gesperrt
So traurig: Der Zugang zu dieser atemberaubenden Attraktion ist seit acht Jahren gesperrt
Nach Gerüchten: Wirtin stellt klar, warum sie ihre Kult-Kneipe nicht weiterführen kann
Nach Gerüchten: Wirtin stellt klar, warum sie ihre Kult-Kneipe nicht weiterführen kann

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.