Autobahn voll gesperrt

Heftiger Unfall auf A94: Frau kracht in Mittelleitplanke und kollidiert frontal mit PKW - dann wird sie zur Geisterfahrerin

+
Die A94 musste am Sonntag nach einem Unfall bei Feldkirchen gesperrt werden.

Eine Frau verlor am Sonntag auf der A94 die Kontrolle über ihren Wagen, krachte in die Mittelleitplanke und kollidierte frontal mit einem PKW. Dann fuhr sie als Geisterfahrerin weiter.

  • Auf der A94 ereignete sich am Sonntagabend ein schlimmer Unfall.
  • Eine Frau geriet als Geisterfahrerin auf die Gegenfahrbahn.
  • Sie kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Wagen.

München - Ein schlimmer Verkehrsunfall ereignete sich am späten Sonntagabend auf der A94 zwischen den Anschlussstellen Feldkirchen West und Feldkirchen Ost. Eine 44-jährige Frau aus Haag in der Oberpfalz war nach Polizeiangaben in Fahrtrichtung Passau, sprich stadtauswärts, unterwegs. Aus bislang ungeklärten Gründen kam sie gegen 22.40 Uhr nach links von der Fahrbahn ab.

Unfall auf A94: Frau kracht in Mittelleitplanke und wird zur Geisterfahrerin

Die Frau fuhr in dieMittelleitplanke, verlor dadurch die Kontrolle über ihren Wagen und kollidierte dann frontal mit dem PKW eines 48-jährigen Mannes aus Halle an der Saale. Doch mit diesem ersten Unfall war die Situation noch nicht beendet.

Nach dem Crash verlor die Frau nach eigenen Angaben komplett die Orientierung. Sie fuhr dann als Geisterfahrerin die A94 in verkehrter Richtung entlang. Dadurch wurde sie in einen weiteren Unfall verwickelt: Die Frau stieß mit dem PKW einer 27-Jährigen aus Dorfen zusammen.

Sowohl die Geisterfahrerin, als auch die anderen beiden Unfall-Beteiligten wurden leicht verletzt. Zwei von ihnen wurden anschließend vorsorglich von Krankenwägen in Münchner Krankenhäuser gebracht. Die drei PKW wurden bei den Unfällen stark beschädigt und waren nicht mehr fahrtüchtig. Die Polizei schätzt den Schaden auf circa 20.000 Euro.

Video: THW staunt über perfekte Rettungsgasse 

A94 nach Unfällen komplett gesperrt

Nach den Unfällen wurde die A94 zwischen den Anschlussstellen Feldkirchen West und Feldkirchen Ost für circa zwei Stunden komplett gesperrt. Erst gegen 1.15 Uhr wurde die Autobahn zum Teil wieder freigegeben. Mehrere Fahrzeuge der Berufsfeuerwehr München und der Autobahnmeisterei Hohenbrunn waren zur Absicherung vor Ort.

Am Sonntag krachte zudem auf der A95 ein Audi-SUV-Fahrer in einen Familien-Van mit Jugendlichen an Bord. Zudem wurde auf der A8 ein Fußgänger frontal von einem Auto erfasst und starb später.

In der Nähe des bayerischen Altötting kam es am späten Samstagabend (22. Februar) zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein 21-Jähriger verlor die Kontrolle und überschlug sich.

Ein ziemlich seltsamer Vorfall hat sich in Maisach ereignete. Ein BMW hat in einer Straße einen Opel, der dahinter fuhr, ausgebremst. Anschließend wurde es richtig wild

rjs

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

30-Jähriger aus Klinik verschwunden - Aus der Bevölkerung kommt der entscheidende Hinweis
30-Jähriger aus Klinik verschwunden - Aus der Bevölkerung kommt der entscheidende Hinweis
Flughafen München: Corona-Krise am Airport -  jetzt trift es Tausende Mitarbeiter heftig
Flughafen München: Corona-Krise am Airport -  jetzt trift es Tausende Mitarbeiter heftig
„Wenn Sie tot sind“ - Notärztin am Flughafen München legt sich mit FDP-Spitzenpolitikerin an
„Wenn Sie tot sind“ - Notärztin am Flughafen München legt sich mit FDP-Spitzenpolitikerin an
Thai-Kini pfeift auf die Corona-Beschränkungen - er fliegt mit seiner Boeing durch Deutschland
Thai-Kini pfeift auf die Corona-Beschränkungen - er fliegt mit seiner Boeing durch Deutschland

Kommentare