Illegales an Bord

Auf A 95: Polizisten stoppen BMW-Fahrer (25) - und werden im Handschuhfach fündig

+
Polizisten haben auf der A 95 einen BMW gestoppt (Symbolfoto).

Beinahe hätte sich am Wochenende auf der A 95 bei Iffeldorf ein Drama abgespielt: Polizisten kontrollierten einen BMW - und fanden etwas im Handschuhfach.

Iffeldorf -Die Grenzpolizei Murnau berichtet: Eine erlaubnispflichtige Schreckschusswaffe fanden Schleierfahnder aus Murnau im Handschuhfach eines Pkw. Die Beamten kontrollierten Samstagmittag einen BMW auf der Autobahn A 95 in Höhe Iffeldorf. Nachdem sich der 25-Jährige Fahrer aus dem Landkreis Ebersberg nicht ausweisen konnte, wurden er sowie sein Auto zur Identitätsfeststellung durchsucht. 

A95/Iffeldorf: Polizisten finden Illegales in Handschuhfach eines BMW

Dabei stellten die Fahnder im Handschuhfach zugriffsbereit einen Colt Double Eagle, Kaliber 9 mm, fest. Erst eine nähere Inaugenscheinnahme ergab eine erlaubnispflichtige Schreckschusswaffe. Den nötigen „Kleinen Waffenschein“ besitzt der deutsche Transportunternehmer nicht. Er gab an eine Ausflugsfahrt zu machen. 

Nicht auszudenken, was geschehen wäre, wenn der Mann zu der nicht auf Anhieb als Schreckschusswaffe erkennbaren Pistole gegriffen hätte. Die Waffe wurde von der Polizei sichergestellt. Es wird eine Strafanzeige wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz erstellt.

mm/tz

Lesen Sie auch:

Kurioser Fall am Sonntag im Kreis Regensburg: Kinder hörten einen im Wald um Hilfe rufenden Mann, Rettungskräfte wurden alarmiert. Die fanden eine ungewöhnliche Situation vor.

Zwei Polizisten waren auf ihrer letzten Streife auf der Inntalautobahn unterwegs, als ihnen ein Lkw am Seitenstreifen auffiel. Beim Blick in die Fahrerkabine erkannten sie sofort den Ernst der Lage.

Ein neunjähriger Bub ist am Mittwochnachmittag in Peißenberg von einem Mann angegriffen worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Wegen skurrilem Streit: Gehweg in Tutzing ist seit Jahren gesperrt - Bürgermeisterin spricht nun von Schlussstrich (Merkur.de*)

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Traumpaar nach dramatischen Zeiten bei „Goodbye Deutschland“: „Wir waren tief unten ...“
Traumpaar nach dramatischen Zeiten bei „Goodbye Deutschland“: „Wir waren tief unten ...“
Mutter und Kind stecken anderthalb Stunden in Aufzug fest - „Höchste Zeit, dass die Bahn reagiert“
Mutter und Kind stecken anderthalb Stunden in Aufzug fest - „Höchste Zeit, dass die Bahn reagiert“
24-Jähriger steigt am Vormittag nach Party ins Auto - sein bester Freund überlebt die Fahrt nicht
24-Jähriger steigt am Vormittag nach Party ins Auto - sein bester Freund überlebt die Fahrt nicht
Horror-Unfall auf A99: Münchner Promi-Berater und Ehemann sterben in ihrem Audi - Szene trauert
Horror-Unfall auf A99: Münchner Promi-Berater und Ehemann sterben in ihrem Audi - Szene trauert

Kommentare