A995: Raser mit 201 km/h gestoppt - erlaubt waren 120

Unterhaching - Die Autobahnpolizei hat auf der A995 einen Raser aus dem Verkehr gezogen, der es scheinbar mächtig eilig hatte. Dem Mann droht nun eine empfindliche Strafe.

Mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit wurde am Donnerstagabend, 26.01.2012 um 20:45 Uhr, ein 46-jähriger Mann aus Prien auf der A995 erwischt.

Der sportliche Audifahrer wurde von einer zivilen Streife der Autobahnpolizei Holzkirchen mit einem Videofahrzeug mit satten 201 km/h bei erlaubten 120 km/h gemessen.

Die zu erwartende Strafe wird sich auf 440 EUR und 2 Monate Fahrverbot belaufen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Chaos-Fahrer schockt Verkehrsteilnehmer und Polizei auf A8 - dann macht er Hitler-Gruß
Chaos-Fahrer schockt Verkehrsteilnehmer und Polizei auf A8 - dann macht er Hitler-Gruß
Lkw steckt unter Brücke fest: Fahrer will nichts bemerkt haben
Lkw steckt unter Brücke fest: Fahrer will nichts bemerkt haben
Horror-Unfall auf A8: Neunjähriger gestorben - seine Verletzungen waren zu schlimm
Horror-Unfall auf A8: Neunjähriger gestorben - seine Verletzungen waren zu schlimm
Die Hilfe kam zu spät: Münchner Mountainbiker stirbt nach Sturz an Isar - Spaziergänger fanden ihn schwerverletzt
Die Hilfe kam zu spät: Münchner Mountainbiker stirbt nach Sturz an Isar - Spaziergänger fanden ihn schwerverletzt

Kommentare