Abgedrängt: Kradfahrer stürzt auf der A 8

Olching - Ungleiches Duell: Ein Autofahrer hat am Donnerstagabend auf der A 8 einen 29-jährigen Mann aus dem Raum München mit seinem Motorrad abgedrängt. Der Motorradfahrer stürzte schwer.

Am Donnerstag, gegen 17.30 Uhr, ereignete sich auf der A8 in Fahrtrichtung Stuttgart, zwischen dem Autobahndreieck München-Eschenried und Dachau/Fürstenfeldbruck ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei wurde ein 29-jähriger Motorradfahrer aus dem Raum München schwer verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen wechselte ein schwarzer Pkw von der mittleren auf die linke Fahrspur und übersah dabei offensichtlich den dort fahrenden Motoradfahrer. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, versuchte der Motorradfahrer zu bremsen und auszuweichen. Hierbei verlor er die Kontrolle über sein Kraftrad und stürzte.

Der 29-Jährige erlitt dabei mehrere Knochenbrüche, Hautabschürfungen und Prellungen. Der Unfallverursacher fuhr ohne anzuhalten weiter. Laut Zeugenaussagen handelte es sich beim Unfallverursacher um eine schwarze A-Klasse.

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden am Motorrad auf ca. 2500 Euro. Neben dem Rettungsdienst und der Polizei war auch die Feuerwehr im Einsatz. Bis zur Räumung der Unfallstelle, um 18.25 Uhr, bildete sich im Feierabendverkehr ein kilometerlanger Rückstau.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise, insbesondere zum Unfallverursacher, machen können, sich unter der Tel.-Nr.: 089/89118-0, mit der Verkehrspolizei Fürstenfeldbruck in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Lkw-Fahrer an seinem Geburtstag gestoppt: Drogen und Elektroschocker
Raser-Irrsinn auf der Autobahn - Polizei sucht Porsche mit großem Spoiler
Raser-Irrsinn auf der Autobahn - Polizei sucht Porsche mit großem Spoiler

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion