Staatsanwalt ermittet

Abrissbirne tötet Schwalben

+
Ein Nest mit jungen Mehlschwalben an einem Dach.

Ismaning - In Ismaning ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen eine Abbruchfirma, die eine unter Schutz stehende Mehlschwalbenkolonie vernichtet hat.

Das berichtete der Landesbund für Vogelschutz. Obwohl in dem Abbruchhaus permanent reger Flugverkehr herrschte, waren Nester und Vögel den Verantwortlichen angeblich nicht aufgefallen. Während der Brutzeit hätte der Abbruch laut Bundesnaturschutzgesetz nicht stattfinden dürfen. Nun jedoch ist es zu spät. Zwölf bewohnte Nester sind zerstört worden, alle noch nicht flugfähigen Küken sind tot. Die Untere Naturschutzbehörde hat die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Den Verantwortlichen des Bauträgers bzw. der Baufirma droht nun eine hohe Geldstrafe.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik

Kommentare