Verdacht auf Dehydrierung

Großeinsatz in Karlsfeld: Acht Senioren in Klinik gebracht

Acht Senioren im Alter von 65 bis 93 Jahren sind am Samstagvormittag bei einem Rettungsgroßeinsatz ins Krankenhaus gebracht worden. Der Verdacht: Dehydrierung.

Karlsfeld– Die Bewohner des Pflegeheims an der Allacher Straße in Karlsfeld hatten allesamt ähnliche Krankheitssymptome, die Polizei spricht vom Verdacht starker Dehydrierung, was sich allerdings im Rahmen der ärztlichen Untersuchung erst noch bestätigen müsse. Rettungskräfte waren um 10.15 Uhr gerufen worden, es wurde ein Großeinsatz mit der Feuerwehr, die technische Ursachen ausschloss, und einem Rettungshubschrauber.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Hohenlindenerin kämpft mit weichen Bandagen
Hohenlindenerin kämpft mit weichen Bandagen
Schwerer Unfall auf der Flughafentangente: Skoda kracht in Mercedes 
Schwerer Unfall auf der Flughafentangente: Skoda kracht in Mercedes 
Münchner Wirt übernimmt Traditionsgaststätte
Münchner Wirt übernimmt Traditionsgaststätte
Romantische Neujahrsnacht wird zum Albtraum: Horror in Freisinger Hotelzimmer  
Romantische Neujahrsnacht wird zum Albtraum: Horror in Freisinger Hotelzimmer  

Kommentare