Afghane (22) bedrängt nachts junge Frau – Flucht vereitelt

Sex-Attacke am Erdinger S-Bahnhof

+
Tatort: der nächtliche Erdinger S-Bahnhof.

Vor den Augen des Sicherheitsdienstes der Bahn hat ein Afghane in der Nacht auf Dienstag eine junge Erdingerin sexuell belästigt.

Erding - Der 22-Jährige wurde gegen 2 Uhr nachts am S-Bahnhof Erding zudringlich, teilt Wolfgang Hauner von der Bundespolizei mit. Die Wachleute gingen dazwischen und alarmierten die Polizei. Ein Zivilbeamter sprach den Afghanen an. Als der 27 Jahre alte Polizist die Personalien des Täters erheben wollte, wurde dieser aggressiv und wollte flüchten. Der Fahnder konnte den Mann jedoch bis zum Eintreffen einer Streife überwältigen und festhalten. Die Bundespolizei ermittelt wegen Beleidigung auf sexueller Basis und Widerstands gegen Polizeibeamte. Die 21-Jährige blieb unversehrt.

Auch interessant

Meistgelesen

Mann versucht mit 400-PS-BMW zu überholen und schleudert gegen Baum - Notarzt kann nichts mehr tun
Mann versucht mit 400-PS-BMW zu überholen und schleudert gegen Baum - Notarzt kann nichts mehr tun
Handgeschriebener Zettel an Gaststätte lässt Gerüchteküche brodeln - Das weiß der Bürgermeister
Handgeschriebener Zettel an Gaststätte lässt Gerüchteküche brodeln - Das weiß der Bürgermeister
Schüler beleidigt Lehrer per WhatsApp als „Hurensohn“ - Eltern murren über Gerichtsentscheidung
Schüler beleidigt Lehrer per WhatsApp als „Hurensohn“ - Eltern murren über Gerichtsentscheidung
Hier war mal ein legendärer Club - Jetzt öffnet das Lokal wieder seine Pforten
Hier war mal ein legendärer Club - Jetzt öffnet das Lokal wieder seine Pforten

Kommentare