Akute Herzerkrankung am Steuer: Mann stirbt

Brunnthal - Ein 63-Jähriger hat am Donnerstagnachmittag hinter dem Steuer seines Autos offenbar eine akute Herzerkrankung erlitten und ist später im Krankenhaus gestorben.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr der 63-jährige Kraftfahrer aus Allershausen am frühen Donnerstagnachmittag auf dem Kirchplatz in Hofolding in Richtung Brunnthal. Er befand sich alleine im Fahrzeug.

Auf Höhe der einmündenden Höhenkirchner Straße kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr über den Gehweg, stieß frontal gegen die Grundstücksbegrenzung eines anliegenden Anwesens und touchierte danach noch leicht einen Baum.

Nach einer Reanimation am Unfallort wurde der 63-Jährige mit einem Rettungshubschrauber in ein Münchner Krankenhaus gebracht, in dem er später verstarb.

Nach ersten Erkenntnissen starb der Mann nicht an dem Unfall, der wohl nur mit geringer Geschwindigkeit stattgefunden hat. Die Polizei geht davon aus, dass er während der Fahrt eine akute Herzerkrankung erlitt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Einbrecher will in Dachauer Reihenhäuser - und erntet Spott statt Beute
Raser-Irrsinn auf der Autobahn - Polizei sucht Porsche mit großem Spoiler
Raser-Irrsinn auf der Autobahn - Polizei sucht Porsche mit großem Spoiler
Boris Becker kämpft um sein Image – und macht Mut
Boris Becker kämpft um sein Image – und macht Mut
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung

Kommentare