Bei Allershausen

Mann stirbt nach Auffahrunfall auf der A9

+
Bei dem schrecklichen Unfall kam ein Mann ums Leben.

Allershausen - Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Dienstag kurz vor 1 Uhr auf der A 9 zwischen den Anschlussstellen Allershausen und Pfaffenhofen ereignet. Dabei erlitt der Fahrer eines Kleintransporters tödliche Verletzungen.

Das war passiert: Eine 26-jährige Rumänin war mit ihrem Sattelzug auf der rechten von drei Fahrstreifen auf der A 9 Richtung Berlin unterwegs. An einer Steigung wurde der Sattelzug langsamer. Der nachfolgende Fahrer eines ungarischen Citroen Jumper erkannte dies laut Verkehrspolizei offensichtlich zu spät und fuhr auf den Auflieger auf. Der etwa 40-jährige Mann, dessen Personalien noch nicht feststehen, wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Allershausen aus dem Führerhaus geschnitten werden. Er wurde noch an der Unfallstelle reanimiert und ins Krankenhaus eingeliefert, wo er zirka drei Stunden später aufgrund seiner schweren Verletzungen starb.

Die 26-jährige Fahrerin und der 27 Jahre alte Beifahrer des Sattelzugs erlitten einen Schock, blieben aber ansonsten unverletzt. Der rechte und der mittlere Fahrstreifen waren wegen der Bergungs- und Aufräumarbeiten für etwa zwei Stunden gesperrt. Aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens kam es aber zu keinen größeren Verkehrsbehinderungen, teilt die VPI mit. Der Sachschaden beträgt zirka 30 000 Euro. Ausgerückt waren ein Notarzt, ein Rettungswagen, ein Fahrzeug der Autobahnmeisterei München Nord, die Feuerwehr Allershausen mit fünf Fahrzeugen und 20 Mann sowie zwei Streifen der VPI. Die Staatsanwaltschaft Landshut ordnete ein unfallanalytisches Gutachten sowie die vorläufige Sicherstellung der Fahrzeuge an.

mlt

Auch interessant

Meistgelesen

Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
Wir machen den Selbsttest: Wie unpünktlich ist die BOB wirklich?
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
Boris Becker kämpft um sein Image – und macht Mut
Boris Becker kämpft um sein Image – und macht Mut
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis
Von Zug erfasst: Radlerin (78) stirbt auf Gleis

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion