Bergwacht im Einsatz

Am Brauneck: Wenige Minuten nach dem Start - Gleitschirm stürzt böse ab - Schwerverletzte

+
Zu einem schweren Geitschirmunfall ist es am Samstag am Brauneck gekommen.

Zu einem Tandemflug am Brauneck waren ein Münchner und eine Göppingerin am Samstag aufgebrochen. Wenige Minuten nach dem Start kam es zum Unglück.

Lenggries - Nach Angaben der Tölzer Polizei brachen ein 54-jähriger Münchner und seine 20-jährige Passagierin aus Göppingen gegen 11.30 Uhr vom Startplatz-Süd am Brauneck zu einem Tandem-Gleitschirmflug auf. Landen wollten die beiden in Untermurbach. 

Absturz bei Tandemflug aus etwa 20 Metern Höhe

Nach dem Start flog der Pilot in Richtung Bergwachthütte, um dort die Thermik zum Aufstieg zu nutzen. Dabei kam es allerdings zu einem einseitigen Strömungsabriss.  Das Duo stürzte gegen 11.36 Uhr in einem Spiralsturz aus 20 Metern Höhe ab. 

Die sofort alarmierte Bergwacht kümmerte sich um die beiden Verletzten. Der Münchner erlitt eine Unterschenkelfraktur, die Frau aus Göppingen Verletzungen der Wirbelsäule und des Steißbeins. Zunächst war ein Bruch des Beckens befürchtet worden, das habe sich später aber nicht bestätigt, berichtet Sylvia Frei, Sprecherin der Lenggrieser Bergwacht. Beide Patienten wurden nach der medizinischen Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in die Kliniken nach Murnau und Harlaching geflogen.

Von der Bergwacht Lenggries waren neun Kräfte im Einsatz, zusätzlich bekamen die Lenggrieser Hilfe von Tölz und Wolfratshausen mit weiteren sechs Mann.

Absturz bei Tandemflug: Polizei untersucht Unfallhergang

Der genaue Unfallhergang wird nun untersucht. Die Ermittlungen hat die Polizeiinspektion Bad Tölz aufgenommen.

Im April war es in Greiling zu einem Unglück bei einem Tandem-Drachenflug gekommen. Zwei Männer waren in Schwierigkeiten geraten und auf das Dach des Flugplatzgebäudes gestürzt. Erst vor wenigen Tagen hatte sich am Tegelberg im Allgäu ein tödlicher Absturz bei einem Tandem-Drachenflug ereignet: Mann stirbt bei Tandem-Drachenflug mit Tochter

Lesen Sie auch:

Vor einem Jahr verunglückte der kanadische Wanderer Jeff Freiheit an den Achselköpfen. Ein Jahr nach tödlichem Bergunfall: Familie kehrt an Absturzstelle zurück.

Schreckliches Drama am Tegelberg: Erneut kam es dort zu einem tödlichen Unfall unter besonders tragischen Umständen.

Auch interessant

Meistgelesen

BMW crasht mit Maserati: 25-Jähriger wird über Kreuzung geschleudert - und stirbt sofort
BMW crasht mit Maserati: 25-Jähriger wird über Kreuzung geschleudert - und stirbt sofort
Seltenes Wetterphänomen: Tornado fegt über Starnberger See -  „Es war sehr schön anzuschauen“
Seltenes Wetterphänomen: Tornado fegt über Starnberger See -  „Es war sehr schön anzuschauen“
Polizei schnappt 18-jährigen Feuerteufel - er hatte schon dreimal zugeschlagen
Polizei schnappt 18-jährigen Feuerteufel - er hatte schon dreimal zugeschlagen
Nach Helikopterabsturz auf Mallorca: Bewegender Abschied von Familie Inselkammer
Nach Helikopterabsturz auf Mallorca: Bewegender Abschied von Familie Inselkammer

Kommentare