Reanimation am Ufer

Am Feringasee: Mann ertrinkt - Badegast versuchte noch alles, um ihn zu retten

Ein älterer Herr ist beim Schwimmen im Feringasee bei Unterföhring gestorben. Ein Badegast hat zuvor alles versucht.

Unterföhring - Ein Senior ist am Donnerstag beim Baden im Feringasee in Unterföhring ertrunken. Die Wasserwacht lobt einen Badegast, der versucht hat, den Mann zu retten.

Demnach zog der Badegast den etwa 70 Jahre alten Mann aus dem See und versuchte ihn zu reanimieren. Das machte er, bis der First Responder der Feuerwehr eintraf.

Die Rettungskräfte brachten den Mann unter laufender Reanimation ins Krankenhaus. Leider vergeblich. 

Einen weiteren tödlichen Badeunfall gab es am Donnerstag im Starnberger See bei Tutzing. Auch am Lerchenauer See in München ist es zu einem tödlichen Badeunfall gekommen. Ein 46-Jähriger Mann ging unter - die Reanimation blieb erfolglos.

Weitere Informationen liegen bislang nicht vor.

Auch interessant

Kommentare