Riesenfund

Am Münchner Flughafen: 30-Jähriger mit 60 Kilo Cannabis im Gepäck

Der Zoll hat am Münchner Flughafen 60 Kilogramm Cannabis beschlagnahmt. Ein Spürhund hatte die Drogen erschnüffelt.

Am Münchner Flughafen hat der Zoll 60 Kilogramm Cannabis beschlagnahmt. Ein Spürhund hatte das Rauschgift vergangene Woche im Gepäck eines 30 Jahren alten Reisenden entdeckt, wie die Behörden am Freitag mitteilten. Demnach sollten die Drogen nach Moskau transportiert werden. Die Drogen wurden vernichtet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Stefan Puchner

Auch interessant

Meistgelesen

Traumpaar nach dramatischen Zeiten bei „Goodbye Deutschland“: „Wir waren tief unten ...“
Traumpaar nach dramatischen Zeiten bei „Goodbye Deutschland“: „Wir waren tief unten ...“
Mutter und Kind stecken anderthalb Stunden in Aufzug fest - „Höchste Zeit, dass die Bahn reagiert“
Mutter und Kind stecken anderthalb Stunden in Aufzug fest - „Höchste Zeit, dass die Bahn reagiert“
24-Jähriger steigt am Vormittag nach Party ins Auto - sein bester Freund überlebt die Fahrt nicht
24-Jähriger steigt am Vormittag nach Party ins Auto - sein bester Freund überlebt die Fahrt nicht
Horror-Unfall auf A99: Münchner Promi-Berater und Ehemann sterben - Schickeria entsetzt
Horror-Unfall auf A99: Münchner Promi-Berater und Ehemann sterben - Schickeria entsetzt

Kommentare