Riesenfund

Am Münchner Flughafen: 30-Jähriger mit 60 Kilo Cannabis im Gepäck

Der Zoll hat am Münchner Flughafen 60 Kilogramm Cannabis beschlagnahmt. Ein Spürhund hatte die Drogen erschnüffelt.

Am Münchner Flughafen hat der Zoll 60 Kilogramm Cannabis beschlagnahmt. Ein Spürhund hatte das Rauschgift vergangene Woche im Gepäck eines 30 Jahren alten Reisenden entdeckt, wie die Behörden am Freitag mitteilten. Demnach sollten die Drogen nach Moskau transportiert werden. Die Drogen wurden vernichtet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Stefan Puchner

Auch interessant

Meistgelesen

“Habe geweint“: FCB-Nationalspieler über Besuch in KZ-Gedenkstätte Dachau - und mit deutlichem Aufruf
“Habe geweint“: FCB-Nationalspieler über Besuch in KZ-Gedenkstätte Dachau - und mit deutlichem Aufruf
Im Landkreis München: Supermarkt-Kunde sieht Toffifee-Chaos - und zückt Handykamera
Im Landkreis München: Supermarkt-Kunde sieht Toffifee-Chaos - und zückt Handykamera
Alptraum-Moment bei hohem Tempo: BMW überschlägt sich auf A99 und schlittert 300 Meter über Fahrbahn
Alptraum-Moment bei hohem Tempo: BMW überschlägt sich auf A99 und schlittert 300 Meter über Fahrbahn
Bestellvorgang dauert zu lange: Mann dreht in McDonald's völlig durch - Polizei muss einschreiten
Bestellvorgang dauert zu lange: Mann dreht in McDonald's völlig durch - Polizei muss einschreiten

Kommentare