Riesenfund

Am Münchner Flughafen: 30-Jähriger mit 60 Kilo Cannabis im Gepäck

Der Zoll hat am Münchner Flughafen 60 Kilogramm Cannabis beschlagnahmt. Ein Spürhund hatte die Drogen erschnüffelt.

Am Münchner Flughafen hat der Zoll 60 Kilogramm Cannabis beschlagnahmt. Ein Spürhund hatte das Rauschgift vergangene Woche im Gepäck eines 30 Jahren alten Reisenden entdeckt, wie die Behörden am Freitag mitteilten. Demnach sollten die Drogen nach Moskau transportiert werden. Die Drogen wurden vernichtet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Stefan Puchner

Auch interessant

Meistgelesen

Schwerer Unfall: Fahrer wird aus Kleintransporter geschleudert – Wagen brennt völlig aus
Schwerer Unfall: Fahrer wird aus Kleintransporter geschleudert – Wagen brennt völlig aus
B12: BMW prallt frontal gegen Lkw: Retter versuchen Fahrer minutenlang zu reanimieren - vergeblich
B12: BMW prallt frontal gegen Lkw: Retter versuchen Fahrer minutenlang zu reanimieren - vergeblich
Nach Verlust seiner Hand: Nächster herber Rückschlag für Wirt von „Rosins Restaurants“
Nach Verlust seiner Hand: Nächster herber Rückschlag für Wirt von „Rosins Restaurants“
Mann stürzt mit E-Bike auf steiler Straße – Retter können nichts mehr für ihn tun
Mann stürzt mit E-Bike auf steiler Straße – Retter können nichts mehr für ihn tun

Kommentare