Polizei sucht Besitzerin

Am Zollinger Kieswerk: Retriever beißt anderen Hund tot

+
Ein Portugiesischer Wasserhund wie der, auf unserem Symbolfoto, wurde am Mittwoch von einem anderen Hund attackiert.

Sie wollte nur kurz mit ihrem Hund Gassi gehen. Doch der Spaziergang mit seinem Frauchen endete für einen portugiesischen Wasserhund tödlich.

Freising - Die Attacke ereignete sich am Mittwoch gegen 11 Uhr: Ein nicht angeleinter Golden Retriever fiel  auf Höhe des Zollinger Kieswerks einen portugiesischen Wasserhund an, der von einer Zollingerin ausgeführt wurde. Der Angreifer verbiss sich so in sein Opfer, dass sich dieses schwere Verletzungen zuzog. Mit klaffenden Wunden wurde der Vierbeiner zu einem Tierarzt gebracht, der ihn anschließend notoperierte. Doch der portugiesische Wasserhund überlebte den Eingriff nicht. 

Die Polizei sucht nun nach der Besitzerin des Golden Retrievers. Die Dame hatte sich mit ihrem Hund aus dem Staub gemacht, nachdem es zu der Attacke gekommen war.  Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter Tel. (08161) 5 30 50 zu melden.

Auch interessant

Meistgelesen

Großbrand im Kloster Rottenbuch: Fotos am Tag danach zeigen das Ausmaß der Zerstörung
Großbrand im Kloster Rottenbuch: Fotos am Tag danach zeigen das Ausmaß der Zerstörung
Marathon für die Feuerwehr: Hackschnitzel-Lager der Stadtwerke wird Raub der Flammen
Marathon für die Feuerwehr: Hackschnitzel-Lager der Stadtwerke wird Raub der Flammen
Mitten auf der Autobahn: Frau fällt in Unterzucker - Brummifahrer mit heldenhaftem Beschützerinstinkt
Mitten auf der Autobahn: Frau fällt in Unterzucker - Brummifahrer mit heldenhaftem Beschützerinstinkt
Zugspitzbahn: Bergung wird vorbereitet - Unglück löst politischen Eklat aus
Zugspitzbahn: Bergung wird vorbereitet - Unglück löst politischen Eklat aus

Kommentare