Deutschlands bester Azubi

Andreas Hierl: Der Ausgezeichnete

+
Der beste Flexodrucker bei der Arbeit: Andreas Hierl kontrolliert die Maschine

Oberschleißheim - Andreas Hierl ist der Beste – und das gleich doppelt! Das hat er sogar schriftlich, denn für sein hervorragendes Ausbildungsergebnis wurde er gleich zweimal ausgezeichnet.

 Hierl hat seine Lehre als Flexodrucker bei der Schreiner Group in Oberschleißheim gemacht. Diese Firma stellt sogenannte spezialisierte Funktionsetiketten her. Das sind zum Beispiel die Umweltplaketten fürs Auto oder die Rubbelfelder, unter denen sich die Bankgeheimzahlen verbergen. Hierl ist für den Druck der Etiketten zuständig. In seiner Abschlussprüfung erreichte er hervorragende 96 Prozentpunkte. Die IHK hat ihn deshalb als bundesbesten Azubi in seinem Fachbereich geehrt. Und: Auch vom DFTA-Flexodruck-Fachverband gab’s eine Auszeichnung. Hierl: „Ich habe micht sehr gefreut.“

Dabei war es eigentlich ein Zufall, dass Hierl (27) bei Schreiner und beim Druck landete. Eigentlich wollte er Mediengestalter werden. Er probierte sich in diesem Job auch aus, merkte dann aber: „Den ganzen Tag vor dem Computer sitzen, das war nichts für mich.“ Weil schon seine Mutter in einer Druckerei gearbeitet hatte, kam er auf die Idee, dass auch ihm diese Branche liegen könnte. Ein echter Glücksgriff, wie sich gezeigt hat – für Hierl und für Schreiner.

Was einen guten Flexodrucker ausmacht? Hierl sagt: „Man braucht theoretisches Wissen, eine gute Farbsicht und technisches Verständnis. Außerdem muss man körperlich belastbar sein.“ Denn er steht den ganzen Tag an der Druckmaschine und muss hier ganz genau hinschauen: Schon bei kleinen Farbabweichungen sind die Etiketten oft nicht mehr brauchbar: „Das geht ganz schnell, wenn eine der Farbpumpen nicht richtig funktioniert. Dann kann man die ganze Rolle wegschmeißen.“

Und sonst? „Wir arbeiten hier mit sehr teuren Maschinen – das muss man sich zutrauen. Wenn man da was kaputt macht, ist das nicht so schön“, sagt Hierl.

Natürlich ist ihm so etwas noch nie passiert – schließlich ist er ja der Beste … Übrigens: Trotz des Erfolgs ist Hierl ganz bescheiden geblieben. Dazu gehört auch, dass er genau so weitermacht, wie er es gelernt hat. Logisch: Schreiner hat Hierl nach seiner Ausbildung übernommen. Er selber sagt: „Mir gefällt es in meinem Job und in der Firma.“ Auf ausgezeichnete weitere Zusammenarbeit!

"Ausbildung ist extrem wichtig"

Auf fünf Auszeichnungen für ihre Azubis kann die Schreiner Group zurückblicken – zwei davon gehen auf das Konto von Andreas Hierl. Roland Schreiner (43) ist der Geschäftsführer des Familienunternehmens, das 1951 von seinen Großeltern Theodor und Margarete Schreiner gegründet wurde.

Schreiner sagt: „Für uns ist Ausbildung extrem wichtig. Wir bieten unseren Azubis ein besonderes Umfeld. Sie bekommen deutlich mehr Verantwortung und interessantere Aufgaben als in anderen Betrieben. Dadurch sind sie viel motivierter und entwickeln sich schneller.“

Zehn verschiedene Ausbildungsberufe werden in der Firma angeboten, darunter Industrie- und Bürokaufmann, Mechatroniker, Mediengestalter und natürlich Medientechnologe Flexodruck (wie Hierl). Derzeit sind rund 800 Mitarbeiter bei Schreiner beschäftigt, 49 davon sind Azubis. Jedem von ihnen wird ein Pate zur Seite gestellt, der selbst noch in der Ausbildung ist und bei allen Fragen als Ansprechpartner zur Verfügung steht. Außerdem gibt es im Betrieb eine Ausbildungsleiterin, die sich umfassend um die Azubis kümmert und sie auch bei schulischen Problemen unterstützt. Schreiner: „Unsere Devise lautet: maximal fördern und fordern.“

Das Konzept scheint aufzugehen: „Unsere Azubis erzielen stets extrem gute Ausbildungsnoten – deutlich über dem IHK-Schnitt.“ Darauf ist Schreiner stolz, wie auch auf die fünf Auszeichnungen: „Die zeigen auch nach außen, dass die Schreiner Group ein Top-Arbeitgeber ist.“

Ramona Anner

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik

Kommentare