Krailling: Schweigt der Onkel auch vor Gericht?

+
Mitarbeiter eines Bestattungsunternehmens tragen in Krailling ein totes Kind auf einer Bahre aus einem Wohnhaus. Der 50 Jahre alte Onkel der beiden ermordeten Schwestern, selbst Vater von vier Kindern, sitzt seit April wegen Tatverdachts in Untersuchungshaft.

Krailing - Die Staatsanwaltschaft München II hat gegen den Onkel der Kraillinger Kinder Chiara (8) und Sharon (11) Anklage wegen Mordes erhoben. Schweigt Thomas S. (50) auch vor Gericht?

Ein Doppelmord hat Krailling in der Nacht zum 24. März erschüttert: Die Schwestern Chiara (8) und Sharon (11) waren in einer Wohnung an der Margaretenstraße auf grausame Weise getötet worden. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft München II gegen den Onkel der Kinder, Thomas S. (50), Anklage wegen Mordes erhoben.

Kindermord in Krailling: Tiefe Trauer am Tatort

Kindermord in Krailling: Tiefe Trauer am Tatort

„Die Anklage geht davon aus, dass er auch die Mutter der Kinder töten wollte, um für seine Familie aus dem Erbe Vorteile zu ziehen“, sagte Oberstaatsanwältin Andrea Titz der tz. Thomas S. hatte sich mit dem Bau eines Hauses in Peißenberg übernommen, die Schulden wuchsen ihm über den Kopf. Die Anklage geht von Habgier als Mordmotiv aus.

Die Spuren, die der Mörder am Tatort hinterlassen hat, weisen laut Staatsanwaltschaft eindeutig auf die Täterschaft von Thomas S. hin. Bei den Ermittlungen hat er die Tat erst bestritten, jetzt schweigt er. Wird er auch vor Gericht nichts sagen? „Ich werde die Anklage am Wochenende in Ruhe durchlesen“, so sein Anwalt Adam Ahmed zur tz. „Dann werde ich mit ihm die Prozess-Strategie besprechen.“

Ebu.

auch interessant

Meistgelesen

Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Frau von Lkw gerammt: „Da ist man auch als Polizist betroffen“
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Bahn rammt Bagger: Bauüberwacher muss an Opfer zahlen
Bahn rammt Bagger: Bauüberwacher muss an Opfer zahlen
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht

Kommentare