Geschäft in Unterhaching

Anwohner bemerkt Einbruch: Täter überführt

Unterhaching - Ein Anwohner der Hauptstraße in Unterhaching hört in der Nacht auf Mittwoch verdächtige Geräusche und ruft die Polizei. Die fasst den Einbrecher noch vor Ort.  

Wie die Polizei berichtet, hörte ein Anwohner am Dienstag, 12.05., um 02.40 Uhr laute Geräusche. Er vermutete, dass in ein naheliegendes Geschäft eingebrochen wird und verständigte die Polizei über den Notruf 110.  

Die Polizei stellte fest, dass die Eingangstür des Geschäfts in der Hauptstraße aufgebrochen worden war, auch die Verglasung der Tür war beschädigt.

Im Hinterhof konnte dann ein 43-jähriger Rumäne festgenommen werden, der noch Einbruchswerkzeug bei sich hatte. In seiner ersten Vernehmung gestand der Täter den versuchten Einbruch.

Der Mann wird am Mittwoch dem Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium München zur Klärung der Haftfrage vorgeführt. Ob er noch für weitere Straftaten in Frage kommt, wird noch ermittelt. 

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Ausgebrochene Stierherde: Sogar die Bergwacht sucht nach den Bullen
Ausgebrochene Stierherde: Sogar die Bergwacht sucht nach den Bullen
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil

Kommentare