Motorradfahrer schwer verletzt

Aschheim - Schwer verletzt hat sich ein Motorradfahrer (20) bei einem Unfall am Sonntagnachmittag in Aschheim.

Wie die Polizei meldet, war der junge Mann aus der Region Tegernsee um 14.40 Uhr auf der Ismaninger Straße ortseinwärts unterwegs. Zur selben Zeit wollte ein Autofahrer aus München (58) mit seinem Wagen von der Ismaninger Straße nach links abbiegen in die Tiefgarage von Haus Nummer acht. Der Motorradfahrer wollte ihn links überholen, und noch während des Überholvorgangs bog der Autofahrer ab. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Der Pkw kam nach rechts ab und prallte gegen den Mast einer Straßenlaterne. Das Motorrad schleuderte nach links und blieb auf dem angrenzenden Rad- und Fußweg liegen. Der 20-Jährige brach sich den Oberschenkel. Mit dem Rettungswagen kam er ins Krankenhaus. Der Gesamtschaden, der bei dem Unfall enstanden ist, beträgt 10 500 Euro. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise geben können, wenden sich an das Unfallkommando in München, unter Tel. 62 16 33 22.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Schüler und Rentner (92) krachen mit den Rädern zusammen - Krankenhaus
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Polizei durchsucht Wohnung von Radldieb und macht gefährliche Entdeckung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
Mutter und Kinder in Tölz überfahren - So riskant ist die Unfall-Kreuzung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung
80-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer durchbricht Absperrung

Kommentare