Zwei Menschen leicht verletzt

Auf der A99: BMW-Fahrer fällt in Sekundenschlaf - und wird über Leitplanke geschleudert

+
Kurioser Anblick: Der 4er-BMW wird aus dem Grünstreifen zwischen zwei Leitplanken gehoben.

Vermutlich in Sekundenschlaf gefallen ist ein Autofahrer aus Clausthal (Niedersachsen) auf der A99 – mit fatalen Folgen. 

Wie die Polizei meldet, war der 67-Jährige mit seinem 4er-BMW am Sonntagmittag auf der A 99 in Richtung Nürnberg unterwegs. Auf Höhe des Autobahnkreuzes München-Ost kam der Wagen von der Fahrbahn ab, flog über eine abgesenkte Leitplanke und blieb im Grünstreifen zwischen zwei Leitplanken liegen. Der Fahrer und sein Beifahrer (70) erlitten leichte Verletzungen. Es entstand ein Gesamtschaden von 45.000 Euro.

Lesen Sie auch: Familienausflug mit Gabelstapler: Sechsjährige bei Sturz schwer verletzt

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann rast mit Kleinbus in Wohnzimmer - erste Hinweise auf das Motiv
Mann rast mit Kleinbus in Wohnzimmer - erste Hinweise auf das Motiv
Illegales Autorennen: Zwei Männer (21) rasen mit mehr als 300 PS über die Münchner Straße
Illegales Autorennen: Zwei Männer (21) rasen mit mehr als 300 PS über die Münchner Straße
Verunglückter Geländewagen sorgt für Aufregung: Feuerwehr traut ihren Augen nicht 
Verunglückter Geländewagen sorgt für Aufregung: Feuerwehr traut ihren Augen nicht 
Partnachklamm bleibt bis auf weiteres gesperrt
Partnachklamm bleibt bis auf weiteres gesperrt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.