Neun BMW aufgebrochen

Riesenschaden durch Navi-Diebe

Ismaning - Bei einem BMW-Händler haben Diebe Autos aufgebrochen und Navigationsgeräte gestohlen.

Eine böse Überraschung erlebten die Mitarbeiter des BMW-Händlers Spaett in Ismaning: Diebe schlugen in der Nacht zu Freitag an neun großen BMW-Geländewagen (überwiegend X6-Modelle) die Scheiben ein und bauten die Navigationssysteme samt Zubehör im Wert von 35 000 Euro aus.

Der reine Sachschaden an den Autos wird auf 35 000 Euro geschätzt. Die Autos standen im Freien auf einem Parkplatz.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke

Kommentare