Neun BMW aufgebrochen

Riesenschaden durch Navi-Diebe

Ismaning - Bei einem BMW-Händler haben Diebe Autos aufgebrochen und Navigationsgeräte gestohlen.

Eine böse Überraschung erlebten die Mitarbeiter des BMW-Händlers Spaett in Ismaning: Diebe schlugen in der Nacht zu Freitag an neun großen BMW-Geländewagen (überwiegend X6-Modelle) die Scheiben ein und bauten die Navigationssysteme samt Zubehör im Wert von 35 000 Euro aus.

Der reine Sachschaden an den Autos wird auf 35 000 Euro geschätzt. Die Autos standen im Freien auf einem Parkplatz.

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Pflege zu teuer: Pensionär holt seine Frau wieder nach Hause
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Vermisster 23-Jähriger wieder aufgetaucht
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Schulbus auf Irrfahrt: Kinder in Panik
Starnbergerin erkrankt dreimal an Legionellen
Starnbergerin erkrankt dreimal an Legionellen

Kommentare