Ausstellung über Engel ist ein Renner

+
Erzbischof Reinhard Marx hatte die Ausstellung vor zwei Wochen eröffnet

Freising - Theologen belächeln das Thema meist, doch die vor zwei Wochen von Erzbischof Reinhard Marx eröffnete Ausstellung über Engel im Diözesanmuseum Freising ist ein Besuchermagnet.

Rund 1000 Besucher und zusätzlich viele Führungen verzeichnet die Schau täglich. Die Götterboten sind „in“. Erzbischof Reinhard Marx hatte die Ausstellung mit dem Titel „Engel: Mittler zwischen Himmel und Erde“ vor zwei Wochen eröffnet.

Am Mittwoch widmet sich eine Gesprächsrunde diesem Phänomen: Was bedeuten Engel den Menschen? Warum eignen sie sich sogar als Werbeträger? Im Museum auf dem Domberg diskutieren Prof. Johann Evangelist Hafner von der Uni Potsdam, die Leiterin der Frauenseelsorge in der Erzdiözese Wiltrud Huml und Frank Matthias Kammel vom Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg. Die Runde beginnt um 19.30 Uhr, Eintritt ist frei. Die Ausstellung läuft bis 1. Mai, Eintritt: 8 Euro.

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Schlägerei in Traglufthalle - Hells Angel als Security?
Schlägerei in Traglufthalle - Hells Angel als Security?
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil

Kommentare