Aus dem Polizeibericht

Auto erfasst Rollstuhlfahrerin

Beim Ausfahren aus dem Kreisverkehr hat ein Autofahrer in Taufkirchen eine Frau in ihrem Rollstuhl übersehen. Das Fahrzeug erfasste die 69-Jährige, die mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus musste.

Der 63-Jährige aus dem südlichen Landkreis war am Mittwoch gegen 16 Uhr auf dem Lindenring unterwegs und wollte den dortigen Kreisverkehr in Richtung Waldstraße verlassen. Dabei bemerkte er laut Polizeiangaben die Rollstuhlfahrerin nicht, die die Straße auf dem Fußgängerüberweg gerade queren wollte. Mit der rechten Front erfasste der Ford die Rollstuhlfahrerin. Die 69-Jährige, ebenfalls aus dem südlichen Landkreis, stürzte durch den Aufprall aus ihrem Rollstuhl und verletzte sich dabei leicht. Sie wurde vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Klinikum gebracht. 

Während der Unfallaufnahme musste die Ausfahrt des Kreisverkehrs in die Waldstraße für circa 30 Minuten gesperrt werden, wobei es zu leichten Verkehrsbehinderungen kam.

fp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Dramatische Szenen in Vaterstetten - doch es ist nicht, wonach es zunächst aussieht
Dramatische Szenen in Vaterstetten - doch es ist nicht, wonach es zunächst aussieht
Ärger nach Abistreich: Es soll sogar Verletzte gegeben haben
Ärger nach Abistreich: Es soll sogar Verletzte gegeben haben
Respekt! Gräfelfinger macht mit 13 sein Abi - aber ein Problem gibt es
Respekt! Gräfelfinger macht mit 13 sein Abi - aber ein Problem gibt es
Illegales Autorennen: Zwei Männer (21) rasen mit mehr als 300 PS über die Münchner Straße
Illegales Autorennen: Zwei Männer (21) rasen mit mehr als 300 PS über die Münchner Straße

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.