Aufs Gaspedal gerutscht

Mann kracht mit Mitsubishi in Zapfsäule

+
Mit einem Schaumteppich bannt die Feuerwehr die Brandgefahr durch ausgelaufenes Benzin.

Puchheim - Schock an der Shell-Tankstelle am Kreisel: Ein Auto ist am Mittwochnachmittag ungebremst in eine Zapfsäule gekracht.

Laut Polizei war ein 72-Jähriger aus Puchheim gegen 16 Uhr beim Einfahren in die Tankstelle von der Bremse aufs Gaspedal gerutscht und hatte die Kontrolle über seinen Mitsubishi verloren. Das Auto krachte in die Zapfsäule, schoss über das Gelände und rauschte eine Böschung hinunter. Verletzt wurde der Fahrer nicht.

Schock am Steuer: Mann kracht in Zapfsäule

Schock am Steuer: Mann kracht in Zapfsäule

Die Zapfsäule wurde durch die Wucht des Aufpralls aus der Verankerung gerissen und demoliert. Benzin trat aus. Die Feuerwehr Puchheim-Bahnhof bannte die Brandgefahr, indem sie einen Schaumteppich ausbrachte. Bis die Zapfsäule repariert ist, muss die Tankstelle gesperrt bleiben.

(mb)

Auch interessant

Meistgelesen

Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Flugzeugteil auf Weide gestürzt - das sagt der Landwirt
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Freund beim Sexspiel mit Kreissäge getötet - Urteil
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Flugzeugteil kracht auf Feld - wie konnte das passieren?
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke
Kein Mord! So reagiert Opfer-Mutter auf Urteil nach Kreissägen-Attacke

Kommentare