Biburg

Auto landet im Dorfweiher

+

Eine 82-Jährige hat am Freitagvormittag um 11 Uhr ihren Nissan Micra aus Versehen in den Biburger Dorfweiher gesteuert. 

Biburg - Ein Holzpfosten im Wasser stoppte den Wagen, sodass er nicht ganz in den Weiher geriet, sondern am Rand hängen blieb. Ein Nachbar (42) reagierte laut Polizei vorbildlich und zog die ältere Dame über die Beifahrerseite, die nicht im Wasser war, aus dem Auto heraus. Die Feuerwehr Biburg barg den Wagen mit einem Radlader. Vor der Landung im Weiher hatte der Nissan ein Schild vom Steffelwirt abrasiert. Die 82-Jährige hatte wohl beim Versuch, rückwärts zu fahren, einen Fehler gemacht. Letztlich sei das Missgeschick für die Rentnerin aus Alling aber glimpflich verlaufen, so die Polizei. Sie sei mit einem Riesenschreck davon gekommen st

Auch interessant

Meistgelesen

Mann rast mit Kleinbus in Wohnzimmer - erste Hinweise auf das Motiv
Mann rast mit Kleinbus in Wohnzimmer - erste Hinweise auf das Motiv
Auffahrunfall mit verheerenden Folgen: 29-Jähriger stirbt nach Frontal-Crash
Auffahrunfall mit verheerenden Folgen: 29-Jähriger stirbt nach Frontal-Crash
Eingang komplett weggerissen: Unwetter hinterlässt immense Schäden
Eingang komplett weggerissen: Unwetter hinterlässt immense Schäden
Verunglückter Geländewagen sorgt für Aufregung: Feuerwehr traut ihren Augen nicht 
Verunglückter Geländewagen sorgt für Aufregung: Feuerwehr traut ihren Augen nicht 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.