19-Jähriger schwer verletzt

Auto prallt gegen Kreiselschwader

+
Auto gegen Kreiselschwader: Zwischen Bruck und Glonn ist ein Mann bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Glonn - Schwerer Unfall auf der Straße zwischen Bruck und Glonn: Ein Autofahrer ist am Mittwochvormittag frontal in einen Kreislschwader gefahren. Der 19-Jährige hatte dabei unbeschreibliches Glück:

Bilder: Auto rammt Kreiselschwader

Es waren nur wenige Zentimeter, die einem 19-jährigen aus dem südlichen Landkreis am Mittwoch das Leben retteten. Er war mit seinem Audi von Glonn in Richtung Grafing unterwegs, als er in den Vormittagsstunden einen auf der Straße stehenden Bulldog mit Kreiselschwader übersah. Der junge Mann konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr frontal in das Arbeitsgerät.

Er kam zum Stehen, als der Kreiselschwader nur noch eine Handbreit von seinem Kopf entfernt war. Nach Angaben der Polizei Ebersberg zog sich der Mann mittelschwere Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber abtransportiert. Sachschaden: rund 20 000 Euro. Im Einsatz waren die Feuerwehren Grafing, Glonn und Bruck.

ac

Auch interessant

Meistgelesen

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Bombenalarm am Gymnasium Tutzing: Abi-Prüfungen fanden statt
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Pietätlose Beileidsbekundung: Ärger über anonymes Schreiben mit Flyer
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion