Auto rammt Kind vom Radl

Ottobrunn - Eine Autofahrerin hat in Ottobrunn ein Kind vom Radl gefahren. Damit nicht genug. Der Wagen durchbrach ein Geländer und kam erst auf dem Fußweg zum Stehen.

Ottobrunn: Auto rammt Kind vom Radl

Die Frau hatte am Mittwochmorgen kurz vor 8 Uhr zunächst das Kind auf seinem Fahrrad erfasst. Anschließend kam der VW Polo nach links von der Fahrbahn ab und durchbrach ein Geländer. Erst unmittelbar vor der Schranke des S-Bahnhofs in Ottorbunn kam der Wagen auf dem Fußweg zum Stehen.

Fußgänger wurden dabei offenbar nicht erfasst. Kurz vor Schulbeginn des nur 150 Meter entfernten Ottobrunner Gymnasiums hätte die Sache aber auch schlimmer ausgehen können. Normalerweise sind hier viele Kinder unterwegs.

Wie schwer der Radler verletzt wurde, ist unbekannt.

Auch interessant

Meistgelesen

Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Bootsfahrt auf der Würm: Student rammt sich Holzstange in die Brust
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
Auf der A9 im Kreis Freising: Sehr seltener Goldschakal überfahren
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
55-Jähriger stirbt nach plötzlichem Sturz von Laderampe
Schock am Vatertag: Zimmer in Doppelhaus steht in Flammen
Schock am Vatertag: Zimmer in Doppelhaus steht in Flammen

Kommentare